WIR BAUEN AUF VERTRAUEN!

BESONDERER SERVICE

Umbau zur behindertengerechten Immobilie

Seit 2005 ist die Firma Lejtan in der allgemeinen Baubranche tätig. Renovierungsarbeiten, behindertengerechte Umbauarbeiten und Malerarbeiten gehören zu unserem Tagesgeschäft.

Die Pflegeversicherung kann die Verbesserung des Wohnumfeldes bezuschussen. Ein Beispiel dafür können technische Hilfen im Haushalt sein. Die Höhe der Subvention hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Pro Bau-/Umbaumaßnahme wird ein Gesamtbetrag von insgesamt 4.000 € vom Gesetzgeber gewährleistet. Hierzu müssen Sie bei der Pflegeversicherung einen Antrag stellen. Des Weiteren benötigt die Pflegeversicherung einen Kostenvoranschlag von einem geeigneten Handwerker bzw. einer Firma, die die Maßnahme vornehmen soll.

Naturinnovationen
Rafal Lejtan
Modenbachstr.6
67376 Harthausen

Tel.06344-9791964
E-Mail: info@naturinnovationen.de
www.naturinnovationen.de

Folgende Baumaßnahmen werden von der Pflegeversicherung mitfinanziert/unterstützt:

  • Verbreiterung/Vergrößerung der Türen / Türen mit pneumatischen Türantrieb
  • Einbau von Rampen oder einem Treppenlift
  • Herstellung von hygienischen Einrichtungen
  • Verlegung von Wasseranschlüssen im Badezimmer oder auch ebenerdige Duschwannen
  • Möbel, die selbständig angefertigt und eingebaut werden müssen (z.B. Küchenschränke, die abgesenkt werden können)
  • Umzug in eine Wohnung, die im Erdgeschoss liegt
  • Stufenmarkierung
  • Aufzug
  • Treppenhandläufe / Treppengeländer
  • Haltestangen
  • Stufenmarkierung
  • Ebenerdiger Zugang
  • Schalterleiste in Greifhöhe
  • Lichtschalter, Steckdosen
  • Absenkung des Briefkastens
  • Orientierungshilfen für Sehbehinderte
  • Gegensprechanlage
  • Beseitigung von Stolperquellen
  • Rutsch und Sturzgefahren
  • Heizung (bedingt), Heizungsventile
  • Armaturen mit verlängertem Hebel
  • Kücheneinrichtung
  • Einbau eines Bades / Toilette / Dusche, wenn die Badewanne nicht mehr genutzt werden kann
  • Anpassung des vorhandenen Bades/Toilette an die pflegebedürftige Person

Ein Zuschuss wird gewährleistet, wenn:

  • die Pflege zuhause dadurch erst ermöglicht wird
  • die Pflege zuhause dadurch deutlich erleichtert wird und eine Überforderung des Pflegenden vermieden werden kann
  • mehr Selbstständigkeit ermöglicht wird

Es sind nur Beispiele und nicht in jedem Fall ist die Pflegeversicherung verpflichtet diese Maßnahmen zu bezuschussen. Alle Vorkehrungen sollten Sie im Vorfeld mit Ihrer Pflegeversicherung besprechen.

Bei Interesse zu diesem Thema, einfach Fragen. Wir helfen weiter!